Im Literaturhaus Forum „Frieden und Gerechtigkeit"

Das Literaturhaus am Salvatorplatz. Foto: AZ (Archivbild)

Die Münchner Friedenskonferenz bildet den Rahmen für das internationale Forum "Frieden und Gerechtigkeit". Hep Monatzeder spricht das Grußwort.

Altstadt -  Freitag, 31. Januar, um 19 Uhr im Literaturhaus: Referenten beim diesjährigen Internationalen Forum „Frieden und Gerechtigkeit gestalten“ sind der ehemalige Hochschullehrer an der Universität Osnabrück, Professor Mohssen Massarrat und Dr. Bettina Gruber von der Universität Klagenfurt sowie die Autorin, Politikerin und Aktivistin Dr. Aminata Traore aus Mali.

Zum 12. Mal in Folge richtet der Trägerkreis die Internationale Münchner Friedenskonferenz aus, die vom 31. Januar bis 2. Februar in München stattfindet.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null