Im Künstlerhaus Puppentheater: Picasso amoroso

Der legendäre Maler Pablo Picasso. Foto: Herbert List/dp

Der Maler und die Frauen! Lebensprall bringt Georg Jenisch die Obsession des Jahrhundert-Künstlers Pablo Picasso im Künstlerhaus aus Figurentheater auf die Bühne.

 

Alstadt/Lehel - Im Zentrum der Groteske steht der Künstler selbst, wie er von einem Liebesabenteuer zum nächsten taumelt. Die Frauen sind ihm Muse, Modell, Lebenselixier und werden Motor für das eigene Schaffen. Ein Theaterabend, der mit bis zu vier Meter großen Figuren die Grenzen zwischen Biografie, Theater und bildender Kunst verwischt. Ganz nach Picassos Lebensmotto: Andere schreiben Tagebücher, ich male Bilder.


Künstlerhaus, Freitag und 1., 2., 3. September um 19.30 Uhr

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading