Im Hasenbergl Erste Mieterversammlung in alten GBW-Wohnungen

Die Stadt hat von ihrem Vorkaufsrecht auf die GBW-Wohnungen Gebrauch gemacht. Foto: dpa

Die Zeit nach der Unsicherheit: Im November kaufte die Stadt von GWB 300 Wohnungen im Hasenbergl. Jetzt lädt der neue Vermieter zur ersten Mieterversammlung ein.

 

Hasenbergl - Für zwei Wohnanlagen der ehemaligen BayernLB-Tochter GBW Ag im Hasenbergl und in Giesing hat die Landeshauptstadt München gemäß Beschluss des Stadtrats das Vorkaufsrecht ausgeübt. Seit 1. Januar ist nun die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gewofag mit der Verwaltung der insgesamt 355 Wohnungen beauftragt.

Als Aufsichtsratsvorsitzender der Gewofag begrüßt Oberbürgermeister Christian Ude die neuen Mieter der Gewofag bei der ersten Mieterversammlung.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading