Im Burger-Restaurant 32-Jähriger schlägt Gast Zahn aus

Am Hauptbahnhof hat ein 32-Jähriger einem Sendlinger einen Zahn ausgeschlagen. (Symbolbild) Foto: dpa

Offenbar grundlos verpasste ein 32-Jähriger einem Restaurantgast am Hauptbahnhof einen Faustschlag. Der verlor dabei einen Zahn. Der Schläger flüchtete.

 

Ob er es vor lauter Hunger nicht mehr aushielt, oder einen persönlichen Groll gegen den 38-Jährigen hegte, ist nicht bekannt. Trotzdem schlug der 32-Jährige dem Mann aus Sendling, der in der Warteschlange eines Burger-Restaurants am Hauptbahnhof vor ihm stand, einen Schneidezahn aus.

Wie die Polizei berichtet, soll der Täter kurz nach Mitternacht ohne Vorwarnung mit der Faust ins Gesicht des 38-Jährigen geschlagen haben. Dabei brach der linke Schneidezahn des Sendlingers heraus. Außerdem zog er sich eine blutende Wunde in Mund und Lippenbereich zu.

Der Angreifer flüchtete aus dem Restaurant. Alarmierte Bundespolizisten schnappten den 32-Jährigen wenig später im Zwischengeschoss.

Der Mann aus Sendling begab sich in zahnärztliche Behandlung.

Gegen den Schläger wird wegen Körperverletzung ermittelt.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading