Im Augustinum Henning Westphal liest die Schachnovelle

Im Theatersaal des Augustinums geht es jetzt um moderne Literatur. Foto: ho

Aus Stefan Zweigs berühmter Schachnovelle rezitiert Henning Westphal im Donnerstag im Augustinum.

 

Hadern - Das Erstaunen ist groß, als der österreichische Emigrant Dr. B. auf einem Passagierschiff von New York nach Buenos Aires eher zufällig den amtierenden Schachweltmeister Czentovic mit Leichtigkeit besiegt. Die "Schachnovelle" von Stefan Zweig wird am Donnerstag, 20. Februar, im Augustinum rezitiert.

Das Schachspiel, das die seelischen Wunden des Protagonisten und den Terror des Nationalsozialismus thematisiert, wird von Henning Westphal gelesen. Die Schachnovelle erschien im Jahr 1941. Kurz darauf nahm sich deren Autor Stefan Zweig im Exil das Leben.

Was? Lesung "Die Schachnovelle"

Wann? Donnerstag, 20. Februar, 17 Uhr

Wo? Theatersaal, Augustinum

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading