Im Alten Botanischen Garten Münchnerin (58) von zwei Männern vergewaltigt

Der Alte Botanische Garten: Hier wurde Samstagabend eine 58-jährige Münchnerin vergewaltigt. Foto: Wikipedia/Rufus46

Zuerst tranken sie zusammen Alkohol, dann folgte dieStraftat: Im Alten Botanischen Garten wurde eine Münchnerin von zwei Männern vergewaltigt.

 

München - Am Samstagabend waren ein 31-jähriger und ein 39-jähriger iranischer Asylbewerber zusammen mit einer 58-jährigen Münchnerin im Alten Botanischen Garten in der Nähe des Neptunbrunnen. Das Trio trank zuerst gemeinsam reichlich Alkohol. Dann brachten die beiden Männer die 58-Jährige in ein Gebüsch und führten dort gegen ihren Willen sexuelle Handlungen mit ihr durch.

Einer der Männer hielt der wehrlosen Frau den Mund zu, der andere vollzog währenddessen den Beischlaf mit ihr. Ein Passant, der auf den Vorfall aufmerksam wurde, verständigte sofort die Polizei und brachte die Männer dazu, von der Frau abzulassen.

Die beiden Iraner konnten noch am Tatort von der Polizei festgenommen werden. Gegen sie wurde nun ein Haftbefehl erlassen.


Anmerkung der Redaktion: Aufgrund der Flut an unsachlichen Kommentaren mit teilweise strafrechtlich relevantem Inhalt sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion für diesen Beitrag zu deaktivieren. Wir bedauern, dass eine sachliche Diskussion zu diesem Thema offenbar nicht möglich ist.

  • Bewertung
    53