Illustration, Kampagnen, Apps Bilder: Synapsenballett mit der U5

Fremde Milieus! Um zu zeigen, wie viel für Marken empfunden wird – und wie die Synapsen im Gehrin durch bloße Betrachtung Ballett tanzen, haben U5-Studenten bekannte Produkte in eine fremde Umgebung gesetzt. Viel Spaß beim Durchklicken – und beim Synapsenballett. Foto: U5/Sebastian Scharnagl

Die Abendzeitung vergibt ein Stipendium an der Akademie U5. Was die Designer von morgen während ihres Studiums so zu Blatt bringen, seht ihr in unserer Klickstrecke.

Eine Tube neben einer Zahnbürste in einem Glas. Harmlos? Nein. Weil die Tube ein Logo trägt. Eine Marke. Weil der Kopf jetzt Alarm schlägt. "Löwensenf!" – diese Marke gehört nicht da hin! Das denkt man nicht mal, das fühlt man.

Jede Marke hat ihren bestimmten Platz im Kopf ihres Betrachters. Von guten Kommunikationsdesignern mit großem Aufwand erobert. Für eine Austellung auf der Urban Art Fair "Stroke" in München haben Studenten der Akademie U5 bekannte Produkte in fremde Milieus gesetzt. Um zu zeigen, wie viel für Marken empfunden wird. Wie schnell Marken identifieziert werden. Synapsenballett.

Du bist der kreativste Kopf Münchens? Dann gestalte DEINE KREATIVE ZUKUNFT mit dem Stipendium der Abendzeitung! Bewirb dich jetzt beim AZ-U5-Stipendium.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null