Ihr Album geht durch die Decke Ariana Grande bricht erneut Streaming-Rekord

Ariana Grande bricht mit ihrem neuen Album zahlreiche Rekorde Foto: JStone / Shutterstock.com

Ariana Grande jagt mit ihrem neuen Album "thank u, next" von einem Rekord zum nächsten. In der ersten Woche nach Veröffentlichung übernahm das Werk die Spitze der US-Charts und riss dabei zwei bisherige Streaming-Höchstwerte.

 

Toller Rekord für die US-Sängerin Ariana Grande (25): Wie "billboard.com" meldet, ist ihr neues Album "thank u, next" das meistgestreamte Pop-Album innerhalb einer Woche in den USA. Insgesamt seien unfassbare 307 Millionen On-Demand-Streams registriert worden. Damit sei es auch Genre-übergreifend das meistgestreamte Album innerhalb einer Woche von einer Frau. Natürlich katapultierten diese Zahlen Grande mit ihrem neuesten Werk auch auf den ersten Platz der Billboard-Charts.

Bereits am Tag der Veröffentlichung, am 8. Februar, brach Grande den ersten Rekord. Nach nur fünf Minuten schoss "thank u, next" an die Spitze der iTunes-Charts. Schneller ist das zuvor noch nie jemandem gelungen. Dass ihre neue Platte bahnbrechend sein könnte, deutete zuvor schon die Single "7 Rings" an, die selbst einige Rekorde aufstellte, etwa bei Spotify.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading