Ein Hund hat einem Sechsjährigen ins Gesicht gebissen, als dieser ihn streicheln wollte. Mit schweren Verletzungen kam der Bub in ein Krankenhaus.

Gauting - Ein sechs Jahre alter Gautinger ist von einem Hund ins Gesicht gebissen worden.

Der Border Collie schnappte zu, als das Kind sich zu ihm hinunterbeugte, um ihn zu streicheln. Der 22-jährige Hundeführer aus Starnberg hatte den Buben gefragt, ob er das Tier streicheln wollte. Wie der "Merkur" berichtet, ist der Mann sogar gar nicht der Halter des Tieres, es soll sich um den Hund eines Bekannten handeln.

Der Sechsjährige erlitt eine offene Bisswunde knapp unterhalb des Auges wurde mit Verletzungen in eine Augenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität gebracht.

Zusatzinhalte
Öffnen Sie bitten den Artikel auf unserer Website, um diesen Inhalt anzusehen.
Zur mobilen Website