Horror-Crash auf B15 Frontal-Crash mit Lkw - Fahrer(57) tot

Horror-Crash auf der B-15: Die Bilder vom Unfallort. Foto: fib/Eß
Tödlicher Verkehrsunfall auf der B15: Ein 57-Jähriger ist am Dienstagmorgen mit seinem Auto auf die Gegenbahn gekommen und frontal in einen entgegenkommenden LKW gerast.
 
Kienraching/Erding - Auf der B15 ist es zwischen Dorfen und Taufkirchen/Vils zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Nach Polizeiangaben kam ein Autofahrer aus dem Landkreis Landshut gegen 5.15 Uhr von seiner Fahrbahn ab und raste frontal in einen großen Lastwagen aus dem Raum Altötting.
Der weiße Kleinwagen wurde bei dem schweren Zusammenstoß vollkommen zerstört, der 57-jährige Opelfahrer starb noch am Unfallort. Durch die Wucht der Kollision krachte auch der Lkw die Böschung neben der Straße herunter und prallte dort gegen einen Baum.
Der 59-jährige Lkw-Fahrer musste leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.
 

Die Bergung der Fahrzeuge gestaltet sich unterdessen schwierig, weshalb die Bundesstraße wohl bis Mittag gesperrt bleiben muss. Die örtliche Feuerwehr hat zusammen mit dem Straßenbauamt eine Umleitung eingerichtet.

 

Zur Klärung der Unfallursache wurde eine Sachverständiger beauftragt, ein unfallanalytisches Gutachten zu erstellen.

 

0 Kommentare