Hongkong Hongkong: Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten

Hongkong - In Hongkong ist es am Rande einer Demonstration gegen das umstrittene Gesetz für Auslieferungen an China erneut zu Zusammenstößen zwischen einigen Protestlern und der Polizei gekommen. Wie die Regierung der chinesischen Sonderverwaltungszone mitteilte, wurden sechs Demonstranten festgenommen. Hunderte Protestler waren am Abend mit Polizisten aneinandergeraten. Von "Chaos" auf den Straßen berichten örtliche Medien. Dabei sind Bilder von Bereitschaftspolizisten zu sehen, die mit Schlagstöcken und Pfefferspray gegen schwarz gekleidete Demonstranten vorgingen.

 
  • Bewertung
    0