Hollywood-Star Hugh Jackman hat keine Zeit mehr für "Houdini"

Hugh Jackman feierte große Erfolge am Broadway Foto: Andy Kropa/Invision/AP

Hugh Jackman hat seine Rolle im Broadway-Musical "Houdini" fallengelassen. Der Hollywood-Star trat aus Zeitgründen von dem Projekt, an dem er seit mehreren Jahren beteiligt war, zurück.

 

New York - Hugh Jackman (45, "X-Men") hat sich aus dem Musical-Projekt "Houdini" zurückgezogen. Der Hollywood-Star, der den Theatern am Broadway regelmäßig volle Häuser beschert, gab Zeitprobleme als Gründe für den Ausstieg an: "Ich habe die Zusammenarbeit an 'Houdini' sehr genossen. Bedauerlicherweise konnte ich allerdings die Zeit, die diese Rolle in Anspruch nehmen würde, nicht aufbringen", hieß es in einer Stellungnahme des Schauspielers. Jackman war bereits seit einigen Jahren an der Planung von "Houdini" beteiligt; das Musical sollte in der Saison 2014/2015 auf die Bühne kommen.

Jackman ist trotz seiner erfolgreichen Filmkarriere immer wieder auf die Broadway-Bühnen zurückgekehrt - mit großem Erfolg. Für seine Rolle in "The Boy from Oz" gewann er 2004 einen Tony Award, der als einer der renommiertesten Theaterpreise der Welt gilt. Mit "Hugh Jackman: Back on Broadway" bekam er sogar eine eigene Show. Wer Jackman in "Houdini" ersetzen soll, ist noch nicht bekannt. In jedem Fall dürfte der Verlust des Stars einiges an finanziellen Einbußen für das Stück bedeuten.

 

0 Kommentare