Premiere im Hofspielhaus Einblicke in das Münchnerisch-Bajuwarische Lebensgefühl

Die vogelwilde Münchenrevue: Annette Lubosch, Stefan Murr und Ruben Hagspiel sind mit von der Partie. Foto: ho/AZ

Die nächste Premiere im Hofspielhaus feiert das Programm "Zefix Halleluja - die vogelwilde Münchenrevue". Dabei kommt nicht nur auf der Bühne Münchner Flair auf, sondern es darf auch an Biertischen getrunken und gegessen werden.

 

Ein musikalisch-kabarettistischer Streifzug durch das Münchnerisch-Bajuwarische Lebensgefühl. Alois Lüngerl, Urururururenkel des wohl berühmtesten Münchners Alois Hingerl, findet den Schlüssel zum Maßkrugschließfach im Hofbräuhaus nicht mehr und trifft bei seiner Recherche auf Mozart, Elvis und fragt sich, was das Eisbach-Surfergirl eigentlich mit diesem tibetanischen Tempelhund gemein hat?

Mit Ruben Hagspiel, Stefan Murr, Kathrin Anna Stahl, Annette Lubosch und erlesenen Musikanten. Diese Münchenrevue soll eine Institution im Hofspielhaus werden. Es darf an Biertischen dabei gesessen, getrunken und gegessen werden.


Falkenturmstraße 8

Premiere von "Zefix Halleluja - die vogelwilde Münchenrevue": Sonntag, 03. April 2016, 18:00 Uhr

Weitere Termine: 28.05.2016 - 20:00

Preise: Eintritt: 23,00 Euro / Ermäßigung: 18,00 Euro

 

0 Kommentare