Hochzeit im Mai Kim Kardashian: Eine Million für jedes Ehejahr mit Kanye West?

Wollen demnächst heiraten: Kim Kardashian und Kanye West Foto: Todd Williamson/Invision/AP

Ende Mai ist es wohl soweit: Kim Kardashian und Kanye West feiern Hochzeit. Jetzt soll auch der Ehevertrag stehen: Darin ist laut "RardarOnline.com" festgelegt, dass die zukünftige Braut für jedes Ehejahr eine Million Dollar erhält.

 

Kim Kardashian (33, "Keeping Up With The Kardashians") und Kanye West (36, "Yeezus") bereiten ihre Hochzeit vor, die angeblich am 24. Mai in Paris stattfinden soll. Laut "RadarOnline.com" ist auch der Ehevertrag so gut wie fertig. Demnach soll Kim für jedes Jahr, das sie mit West verheiratet ist, eine Million Dollar (etwa 720.000 Euro) erhalten.

"Das ganze Erstellen des Ehevertrags für Kim und Kanye war extrem einfach und relativ frei von Drama", zitiert die Website eine Quelle. Kanye wollte eigentlich gar keinen Vertrag, er hätte ihr auch eine Blanko-Vollmacht für seinen Besitz ausgestellt, heißt es weiter.

Zu den Details des Ehevertrags zählt laut "RadarOnline.com" auch, dass sie zwar eine Million pro Ehejahr erhält, höchstens aber zehn Millionen Dollar. Zudem soll das gemeinsame Anwesen in Bel Air auf ihren Namen eingetragen sein, auch wenn der Rapper das meiste davon bezahlt hat. Außerdem dürfte der Reality-Star im Falle einer Scheidung Schmuck und Geschenke ihres Mannes behalten. Auch in eine von Kanyes Lebensversicherungen soll Kardashian als Begünstigte eingetragen sein und dies auch bei einer Trennung bleiben.

Eine Sorgerechtsvereinbarung bezüglich Töchterchen North beinhaltet der Vertrag laut dem Bericht nicht. Das Vermögen von Kanye West wird auf 100 Millionen Dollar geschätzt, das seiner zukünftigen Frau auf 40 Millionen.

 

0 Kommentare