Hochwasser Flut an der Isar: Geglückte Fischrettung!

Zurück geht’s in die Freiheit: Wackligen Schrittes wird die Bachforelle in die Isar zurückversetzt. Foto: Cornelia Avenarius

Fische gibt’s, die gibt’s eigentlich gar nicht - jedenfalls normal nicht mitten in der Stadt. Aber was ist bei dem Hochwasser eigentlich noch normal?

 

Giesing - Den Beweis liefert jetzt AZ-Leserin Cornelia Avenarius, die mit ihren beiden Söhnen an der Wittelsbacherbrücke unterwegs war – und eine Bachforelle in einer Neben-Pfütze entdeckte. Bei einer spontanen Rettungsaktion griffen die Buben beherzt zu und setzten den Fisch wieder in den Hauptarm der Isar um.

Wo er jetzt vielleicht wieder den Weg zurück Richtung Oberlauf findet. Eine geglückte Fischrettung! 

Sie haben ebenfalls besondere Fotos? Hier können Sie sie hochladen! Oder mailen Sie Ihren Beitrag an stadtviertel@abendzeitung.de.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading