Hingucker-Lehrstunde Yoga? Für die Tochter macht Katerina Jacob eine Ausnahme

Gut in Form: Moderatorin Sarah Valentina Winkhaus (in Pink) sowie Katerina Jacob mit Tochter Josephine Foto: BrauerPhotos

Die Schauspielerin übt für den guten Zweck – bei einer Münchner Produktvorstellung der etwas anderen Art.

Sie sind beide engagierte Tierschützer: Katerina Jacob und ihre Tochter Josephine. Und so durften sie bei diesem Fashion-Event nicht fehlen: Unternehmerin und Designerin Daniela Brunner stellte ihre veganen Sneakers in München vor – und das einmal nicht wie sonst üblich mit einer Party mit Champagner und Häppchen, sondern mit einer Yogastunde und veganen Snacks.

Als Yoga-Lehrerin war Josephine Jacob im Einsatz. Die 36-Jährige, die mit ihrem Mann, Hollywood-Schauspieler Roger Cross, und ihren beiden Kindern im kanadischen Vancouver lebt, ist schon seit vielen Jahren mit dem Yoga-Virus infiziert. Bei Instagram hat sie unter dem Namen "Yoga Mami" schon fast 40.000 Follower.

Nun kamen auch die Münchner Ladys wie die Moderatorin Sarah Valentina Winkhaus und Kickboxerin Georgia Guillaume (Frau von Schauspieler Michel Guillaume) in den Genuss ihrer Yoga-Expertise – und auch Mutter Katerina und ihren beiden Söhne Kaniel (12) und Gabriel (7) waren auf der Yogamatte mit dabei. Und das alles für den guten Zweck – nämlich für den Tierschutz!

Gastgeberin Daniela Brunner, die mit dem Namensgeber der Kollektion, ihrem sechs Monate alten Söhnchen Romeo, zum Launch-Event gekommen war: "Mit jedem verkauften Paar Sneakers unterstützen wir die Tierschutzorganisation ,Animal Equality’ mit einer Spende. Diese Organisation kämpft effizient und leidenschaftlich für das Wohlergehen der Tiere und geht dabei vor allem gegen die Massentierhaltung vor. Tierschutz und Yoga passen wunderbar zusammen, denn Yoga-Fans sind achtsam mit sich selbst und mit ihrer Umwelt."

Katerina Jacob war sichtlich stolz auf ihre Tochter: "Ich frage mich immer, woher Josie diese Beweglichkeit hat. Von mir sicherlich nicht", meinte sie schmunzelnd. "Ich habe Yoga einmal in Los Angeles ausprobiert und mich beim Hot Yoga 90 Minuten lang quälen lassen. Es war der Horror: Ich habe um mich herum geschaut und sah nur Mega-Körper. Ansonsten gab es noch einen dicken Chinesen – und mich. Ich bin da auf meiner Yoga-Matte dahin geschwabbert und sagte mir damals: Nie wieder Yoga. Ich mache lieber Kraftsport. Aber ich bin gerne hier, da ich engagierte Tierschützerin bin."

Jacob bleibt noch länger in München: "Ich bin noch bis September hier und kümmere mich hier um meine Mutter, die 88 Jahre alt ist", so die Tochter von Schauspielerin Ellen Schwiers. "Aber auch um meine Hunde, da unsere Dogsitterin in den Urlaub geht."

Danach geht es in ihre Wahlheimat: "Wir haben uns gerade ein Wohnmobil gekauft, 36 Fuß! Damit wollen wir quer durch Amerika. Das Gefährt ist allerdings so riesig, dass ich wohl das Busfahren lernen muss."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading