"heute-Journal"-Moderator Claus Kleber über Lügenpresse-Vorwürfe

"heute journal"-Moderator Claus Kleber. Foto: dpa

Moderator Claus Kleber hat sich im "heute journal" zu Lügenpresse-Vorwürfen geäußert. Es sei erschreckend, dass selbst vernünftige Menschen mittlerweile glaubten, dass Redaktionen regelmäßig Grundlinien ihrer Berichterstattung mit den Mächtigen in Berlin absprechen würden.

Mainz - Und weiter: "Wenn jemand die Berichterstattung des Journals bestimmt, hätte der oder die ja wohl irgendwann mal mit mir sprechen müssen. Das ist nie passiert. " Auch das ZDF mache mal Fehler. "Aber wir recherchieren, prüfen, wägen ab und berichten, wie wir es in unserer Redaktion für richtig halten."

Ein Ausschnitt aus der "heute journal"-Sendung vom 14. Dezember wurde anschließend auch auf der ZDF-Facebook-Seite gepostet. Den Kommentaren unter dem Post nach zu urteilen, ist Klebers Botschaft allerdings nicht bei jedem angekommen.



 

21 Kommentare