Hersbruck Traktor schlitzt Schulbus auf – 13-Jähriger tot

Tragischer Unfall im Nürnberger Land: Ein 13-Jähriger stirbt, als ein Traktor mit einem Schulbus zusammenstößt. Foto: Daniel Karmann, dpa

Tragisches Unglück bei Nürnberg: Ein 68-jähriger Landwirt will mit seinem Traktor eine Kreisstraße überqueren, als ein Schulbus vorbeikommt. Das vordere Ende des Traktorengestänges trifft den Bub (13).

 

Hersbruck - Bei einem Verkehrsunfall mit einem Traktor und einem Schulbus ist am Mittwoch bei Hormersdorf (Landkreis Nürnberger Land) ein 13-Jähriger gestorben.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Schulbus auf der Kreisstraße Lau 11 zwischen Hormersdorf und Rupprechtstegen. Die einzigen Fahrgäste waren vier Schüler auf dem Heimweg aus einer Schule in Hersbruck. Auf Höhe Menschhof wollte ein 68-jähriger Landwirt mit seinem Traktor die Kreisstraße überqueren, als der Bus vorbeikam. Das vordere Ende des Traktorengestänges schlitzte die rechte Seite des Busses auf und traf dabei den 13-Jährigen.

Die anderen drei Jugendlichen blieben unverletzt. Der 68-jährige Landwirt und der 49-jährige Busfahrer erlitten einen Schock. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft war ein Gutachter zur Klärung der genauen Unfallursache vor Ort. 

 

0 Kommentare