Herkulessaal Stargeiger Chad Hoopes spielt John Adams

Der amerikanische Geiger Chad Hoopes. Foto: Lisa-Marie Mazzucco

Seit der 21-jährige amerikanische Geiger Chad Hoopes im Alter von 13 Jahren den ersten Preis der Yehudi Menuhin International Violin Condition gewann, ist er auf der Bühne zu Hause.

 

Er begann sein Violin-Studium in Minneapolis, und setzte es am Cleveland Institute of Music, Heifetz Institute und der Kronberg Akademie fort.

Heute spielt er gemeinsam mit den Münchner Symphonikern ein Konzert für Violine und Orchester von John Adams. Darauf folgt die Symphonie Nr. 4 Es-Dur „Romantische“ von Anton Bruckner im Herkulessaal.


Residenzstr. 1, Mittwoch, Beginn 20 Uhr, Karten zw. 34,80 Euro und 57,80 Euro über München Ticket

 

0 Kommentare