Hell's Kitchen Video: Niels Ruf muss ins Krankenhaus

Niels Ruf hat sich buchstäblich in den eigenen Finger geschnitten Foto: Sat.1

Moderator Niels Ruf war bis zur aktuellen Folge von "Hell's Kitchen" einer der Favoriten auf den Sieg. Doch als sich das Großmaul beim Gemüse-Schneiden verletzte, war es das Aus für den Entertainer. Für wenige Momente musste selbst Ruf um Worte ringen, bevor er wieder zu seinem schwarzen Humor zurückfand.

 

Da war er auf einmal ganz still: Niels Ruf ("Kamikaze") ist eher nicht für seine ruhigen Momente bekannt. Doch als sich der Kandidat der Koch-Show "Hell's Kitchen" beim Ingwer-Schneiden in den Finger schnitt, wurde sogar der 41-Jährige für kurze Zeit kleinlaut. Wenige Momente später war Ruf jedoch wieder der Alte und wollte zurück in die Küche. Statt an den Herd ging es für den Moderator allerdings ins Krankenhaus.

 

0 Kommentare