Helene Fischers Vorgänger von Dieter Bohlen bis Karl Moik Stars im "Tatort": Diese Promis trafen schon auf Schimanski und Kollegen

Dieter Bohlen auf dem roten Teppich. 1988 trat er im "Tatort" auf. Foto: ddp images

Vom Moderator bis zum Politiker, vom Musiker bis zum Sportler... dutzende Promis haben sich schon in Neben- und Gastrollen im "Tatort" die Ehre gegeben. Selbst ein absoluter Weltstar ließ es sich nicht nehmen, in einer Folge der beliebten Kriminalreihe mitzuspielen.

Der "Tatort" ist eine der ganz großen Institutionen des deutschen Fernsehens - und gewinnt immer noch neue Zuschauer. Kein Wunder also, dass sich auch schon zahlreiche prominente Krimi-Fans um Gast- und Nebenrollen in der Reihe bemüht haben. Der neueste Zugang: "Atemlos"-Star Helene Fischer (30) soll demnächst an der Seite von Til Schweiger (50) zu sehen sein. Hier finden Sie einige der Promis, die bereits vor Fischer im "Tatort" mitgespielt haben.

Musiker

Besonders die singende Zunft ist in der Reihe gerne als Gaststar gesehen. Neben Jeanette Biedermann (34), Bela B. (51) von den Ärzten, Konstantin Wecker (67), den Toten Hosen und Udo Lindenberg (68) war auch schon einer der wohl bekanntesten und polarisierendsten deutschen Musiker überhaupt zu sehen: Dieter Bohlen (60). Das "Modern Talking"-Mitglied ("Brother Louie") trat 1988 im Schimanski-"Tatort" "Moltke" auf.

Moderatoren

Auch einige namhafte deutsche Journalisten und Moderatoren waren bereits in kleineren "Tatort"-Rollen zu sehen. Ex-Tagesthemen-Moderator Tom Buhrow (56) trat 2012 neben Kriminalhauptkommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) auf, Jörg Pilawa (49) gab 2007 den Reporter bei Thiel und Boerne. Auch die Moderatoren-Legenden Dieter Thomas Heck (76) und Karl Moik (76) wirkten schon mit, genauso wie Sabine Christiansen (57) und Reinhold Beckmann (58).

Sportler

Der ein oder andere Athlet bewies ebenfalls, dass auch in Sportlern - mehr oder minder große - schauspielerische Talente schlummern können. In der Odenthal-Folge "Im Abseits" von 2011 waren neben dem ehemaligen DFB-Präsident Theo Zwanziger (69) auch Ex-Nationalspielerin Steffi Jones (41) und Fußball-Bundestrainer Joachim Löw (54) zu sehen. Ex-Bundestrainer Berti Vogts (67), Boxer Arthur Abraham (34) und der frühere Boxweltmeister Dariusz Michalczewski (46) gaben sich in weiteren Folgen die Ehre.

Politiker

Die Männer und Frauen der Politik-Zunft sind anscheinend einem "Tatort"-Auftritt ebenfalls nicht abgeneigt, wie zum Beispiel der ehemalige Ministerpräsident des Saarlands, Peter Müller (CDU), im Max-Palu-Fall "Teufel im Leib" zur Schau stellte. Einige seiner Kollegen aus anderen Folgen sind Petra Roth (CDU), Herta Däubler-Gmelin (SPD) und Ulrich Goll (FDP/DVP).

Schauspieler

Als geübter Darsteller ist eine Rolle in der Krimireihe wohl ebenso durchaus begehrt, sei sie auch noch so klein. Neben den Komödianten und Schauspielern Anke Engelke (48) und Ingolf Lück (56) war nämlich auch schon ein absoluter Weltstar zu sehen. 2002 trat "Bond"-Darsteller Roger Moore im Lürsen-"Tatort" "Schatten" auf - er spielte sich selbst.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading