Helen Dorn und Tatort Die Krimi-Tipps am Mittwoch

"Tatort: Bienzle und der Champion": Kommissar Bienzle (Dietz Werner Steck, l.) ist schnell von Piets (Ben Becker) Unschuld überzeugt Foto: SWR/H. Schröder

Helen Dorn verfolgt auf ZDFneo einen Entführer. "Tatort"-Kommissar Bienzle ermittelt im SWR im Boxer-Milieu, seine Erfurter Kollegen sind im MDR einem Frauenmörder auf den Fersen.

 

Daniel Weiss (Barnaby Metschurat) muss zusehen, wie seine Tochter Lisa entführt wird. Beim Versuch, den Täter aufzuhalten, wird Daniels Freundin, eine Streifenpolizistin, erschossen. Er selbst wird ebenfalls gekidnappt. Wer steckt hinter der doppelten Entführung? Schnell kommen die LKA-Kommissare Helen Dorn (Anna Loos) und Gregor Georgi (Matthias Matschke) dem Auftraggeber auf die Spur: Hartmut Ising (Joachim Król). Der Internist hat seine Tochter durch einen Drogenboss verloren und will sich nun an diesem rächen. Um seinen Plan zu verwirklichen, erzwingt er die Hilfe des erfolgreichen Sportschützen Weiss.

22:00 Uhr, SWR, Tatort: Bienzle und der Champion

Boxer Piet (Ben Becker) musste nach einem Ringunfall den Sport aufgeben und leidet seither unter Gedächtnisstörungen. Obwohl die Ärzte von weiteren Kämpfen abraten, trainiert er im Boxcamp seines besten Kumpels Rico Rottmann (Claude-Oliver Rudolph). Immer wieder gerät Piet dort mit Jaco (Martin Semmelrogge) aneinander, der die Kneipe des Boxertreffs führt. Als Jaco eines Morgens tot in der Kneipe aufgefunden wird, fällt der Verdacht sofort auf Piet. Obwohl Bienzle (Dietz Werner Steck) schnell davon überzeugt ist, dass Piet es nicht gewesen sein kann, fällt es ihm schwer, einen anderen Verdächtigen zu finden.

22:05 Uhr, MDR, Tatort: Kalter Engel

In einer temporeichen Verfolgungsjagd kann das Erfurter Ermittlerduo Henry Funck (Friedrich Mücke) und Maik Schaffert (Benjamin Kramme) den mutmaßlich mehrfachen Frauenmörder Roman Darschner (Godehard Giese) festnehmen. Eine Frau scheint dem Mörder jedoch noch vor seiner Ergreifung zum Opfer gefallen zu sein. Die schöne Studentin Anna Siebert (Julia Ritter) wurde erschlagen an der Gera aufgefunden. Gemeinsam mit der Polizei-Praktikantin Johanna Grewel (Alina Lavshin), die ihnen von ihrer Chefin, Kriminaldirektorin Petra "Fritze" Fritzenberger (Kirsten Block), sprichwörtlich vor die Nase gesetzt wurde, brechen die Kommissare zum Tatort auf.

22:45 Uhr, Das Erste, Pfarrer Braun: Der Fluch der Pröpstin

Gerade hat Pfarrer Braun (Ottfried Fischer) sich in seiner neuen Gemeinde im Harz eingelebt, da sieht er sich mit einem sonderbaren Fall konfrontiert: Kurz nach der Öffnung eines alten Sarkophags in der Bangeroder Stiftskirche kommt der charismatische Restaurator Manuel Castelnuovo (Hannes Jaenicke) auf mysteriöse Weise ums Leben. Hat dessen ungesunde Ernährung ihn das Leben gekostet, wie der örtliche Arzt behauptet? Oder wurde er das Opfer eines mittelalterlichen Fluchs? Pfarrer Braun geht der Sache auf den Grund.

23:20 Uhr, EinsFestival, Kommissar Wallander: Vor dem Frost

Eine unheimliche Serie ritueller Selbstmorde erschüttert die beschauliche Stadt Ystad. Menschen aus unterschiedlichen Schichten und Berufen, alle Mitglieder einer ultrakonservativen religiösen Sekte, protestieren mit ihrem Freitod gegen gleichgeschlechtliche Liebe, moderne Biotechnologie und islamische Überfremdung. Auch die labile Anna Westin (Maimie McCoy), beste Freundin von Wallanders (Kenneth Branagh) Tochter Linda (Jeany Spark), gerät in die Fänge der Fanatiker. Der Versuch, ihre Selbsttötung zu verhindern, wird zu einem Wettlauf gegen die Zeit.

Krimi-Tipps auch unterwegs nicht verpassen? Abonnieren Sie das tägliche Update für Ihr Handy!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading