"Heimlich und privat" Die Hochzeitspläne von Mila Kunis und Ashton Kutcher

Eltern und verlobt: Ashton Kutcher und Mila Kunis Foto: [M]Evan Agostini/Jordan Strauss/Invision/AP

Das Schauspielerpaar Mila Kunis und Ashton Kutcher ist verlobt. Mehr wollen die beiden nicht mit der Öffentlichkeit teilen, denn die Hochzeit soll "heimlich und privat" stattfinden. Ein Detail gab es aber doch.

 

Los Angeles - Mila Kunis (31, "Sexgeflüster") und Ashton Kutcher (36, "So was wie Liebe") sind seit wenigen Wochen Eltern der kleinen Wyatt Isabelle. Als Sahnehäubchen auf dem gemeinsamen Glück planen die beiden ihre Hochzeit. Ungewöhnlich ist das vor allem deshalb, weil Kunis eigentlich nie heiraten wollte. "Seit ich zwölf war, habe ich meine Eltern immer darauf vorbereitet, dass das nicht passieren wird", sagt die Schauspielerin im Interview mit "Glamour Deutschland". Doch das habe sich geändert, als sie die Liebe ihres Lebens fand.

Hochzeit ja, Party nein?

Das grundsätzliche Ja zur Hochzeit heißt aber offenbar noch lange nicht, dass es auch eine große Feier geben muss. Denn Kunis ist der Meinung: "Lade auf keinen Fall jeden ein, mach es privat und heimlich." Damit seien auch ihre Eltern einverstanden. "Sie freuen sich riesig über unsere Verlobung", verrät die gebürtige Ukrainerin.

 

0 Kommentare