Heftiger Crash im Berufsverkehr Auto schleudert über die Straße

Auf der Kreuzung Chiemgaustraße/Pfälzer-Wald-Straße war ein BMW mit einem Piaggio Porter eines Rohrreinigungsbetriebs zusammengeprallt. Der Kleinwagen landete dabei auf der Seite. Foto: Gaulke

Am Donnerstagmorgen kam es im Berufsverkehr zu einem heftigen Unfall, bei dem ein Kleinwagen umgeworfen wurde.

 

Ramersdorf -  Großes Glück hatten am Morgen die Passanten, die zu nahe gelegenen Betrieben, Kindergärten oder einem Berufsbildungszentrum unterwegs waren. Es war gegen acht Uhr, als an der Kreuzung Chiemgaustraße / Pfälzer-Wald-Straße ein BMW und das Auto einer Rohrreinigungsfirma, ein kleiner Piaggio Porter, kollidierten.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleinwagen umgeworfen und schleuderte quer über die Fahrbahn gegen ein Verkehrszeichen und einen Strommasten. Dort stand auch ein Fahrrad. Es wurde durch den Aufprall völlig demoliert. Zudem verteilte sich die Ladung des Kleinwagens über die Fahrbahn.

Crash an der Chiemgaustraße erinnert an Trambahn-Unfall vom Montag

Zwei Personen erlitten Verletzungen. Durch den Rettungseinsatz und die anschließende Unfallaufnahme bildeten sich auf dem Mittleren Ring erhebliche Staus in beiden Richtungen.

Der Crash an der Chiemgaustraße erinnert an einen Unfall vom Montag in der Maxvorstadt, bei dem ebenfalls ein Auto über die Straße geschleudert wurde. Dieser endete jedoch dramatisch - eine Fußgängerin kam dabei ums Leben.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading