HBO "True Detective" Der neue Serien-Thriller mit Matthew McConaughey

Cole (Matthew McConaughey) und Hart (Woody Harrelson) ermitteln gemeinsam in einem okkulten Ritualmord Foto: Home Box Office, Inc

Hollywood-Stars und Fernsehen - das kommt immer mehr in Mode. Jetzt springen auch Matthew McConaughey und Woody Harrelson auf den TV-Zug auf.

 

Los Angeles - Der US-amerikanische Fernsehprogrammanbieter HBO hat mit seiner neuen Serie "True Detective" ein heißes Eisen im Feuer. Am Wochenende startete die Krimiserie äußerst erfolgreich mit der Pilot-Folge und kann durch die hochklassige Besetzung überzeugen. Neben Woody Harrelson (52, "Defendor")spielt darin auch der frischgebackene Golden-Globe-Gewinner Matthew McConaughey (44, "Killer Joe") einen Polizisten des Morddezernats im Bundesstaat Louisiana.

Die Serie startet im Jahr 2012 mit der Befragung der ehemaligen Detectives Rust Cole (McConaughey) und Martin Hart (Harrelson). 1995 ermittelten die beiden gemeinsam in einem Mordfall, dessen Täter sie auch überführen konnten. Nun stellt sich jedoch heraus: Auch 17 Jahre nach den Ermittlungen wirft der Fall über die okkulten Ritualmorde von damals seinen Schatten in die Gegenwart.

Mit Rückblenden werden dem Zuschauer die vergangenen Geschehnisse nahegebracht und das komplizierte Verhältnis zwischen den Beamten gezeigt. Wie unterscheidet sich das Leben der beiden Ermittler, und welche Auswirkung hatte der Fall auf ihre Persönlichkeit und ihre Sichtweisen?

"True Detective", das zeigt bereits die Premieren-Episode der achtteiligen ersten Staffel, ist eine äußerst düstere Serie. Graustichige Optik und die depressive Figur Cole macht die Show zu einem atmosphärisch dichten Thriller, der wenig Platz für Humor lässt.

Den Zuschauern ist das offensichtlich ganz recht. Rund 2,3 Millionen lockte die Krimi-Serie vor die TV-Bildschirme. Damit feiert "True Detective" den erfolgreichsten Start einer HBO-Produktion seit "Boardwalk Empire" im Jahr 2010. Zum Vergleich: Die erste Episode der Erfolgsshow "Game of Thrones" hatte "nur" 2,2 Millionen Zuschauer, wie "The Hollywood Reporter" berichtet.

Ins deutsche Free-TV wird die Show aller Voraussicht nach Mitte April kommen. Wer nicht auf die Lokalisierung warten will, kann sich "True Detective" dagegen jeden Montag, also einen Tag nach der Erstausstrahlung in den USA, legal und in der Originalsprache auf Sky Go ansehen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading