Hauptstadt im Mode-Fieber Startschuss für die Fashion Week Berlin

Auf den Laufsteg, fertig, los! Am Dienstag startet in Berlin die Fashion Week. Den Auftakt machte am Montagabend bereits die "Preview Show by Grazia". In den nächsten sechs Tagen werden in Berlin die Trends von morgen bestaunt. Auch Guido Maria Kretschmer wird mit dabei sein.

 

Am Montagabend eröffnete das Magazin Grazia zum fünften Mal mit einer Preview-Show die Fashion Week in Berlin. Über 750 geladene Gäste - darunter unter anderem Lena Meyer-Landrut (23, "Satellite"), Bonnie Strange (28) und Barbara Becker (47) - bekamen unter der Moderation von Jochen Schropp bereits einen ersten Einblick in die kommenden Frühjahr/Sommer-Kollektionen. Die Models präsentierten den Gästen 52 Outfits von angesagten Designer-Labeln wie Lala Berlin, Marc Cain oder Marcel Ostertag.

Die ersten offiziellen Veranstaltungen der Fashion Week Berlin starten dann am Dienstag - vom 8. bis zum 13. Juli wird die Stadt zum Mode- und Lifestyle-Zentrum. Zu den diesjährigen Highlights gehört auch in diesem Jahr wieder die Fachbesuchermesse für Street- und Urbanwear "Bread & Butter" auf dem ehemaligen Gelände des Flughafens Tempelhof sowie die Modenschauen der verschiedenen Designer im Erika-Hess-Stadion.

Über 150 Modedesigner stellen ihre neuen Entwürfe und Kollektionen in den Showrooms vor. Bis zum 11. Juli sorgen die Modenschauen auf den Laufstegen der Fashion Week darüber hinaus für glamouröse und kreative Unterhaltung. Neben Marcel Ostertag, Lala Berlin, und Laurél ist auch TV-Liebling und Designer Guido Maria Kretschmer (49) mit von der Partie. "Sol y Sombre" (Sonne und Schatten) heißt seine aktuelle Kollektion. Inspiriert wurde er dazu durch die Liebe zu seinen Gärten, wie er welt.de verriet. Man darf sich demnach auf viele zarte Farben und Pastell-Grün freuen. Die komplette Show von Guido Maria Kretschmer wird dann am Mittwoch die restlichen Geheimnisse lüften.

 

0 Kommentare