Hauptrolle in Aussicht Joaquin Phoenix mit Hauptrolle in John Belushi Verfilmung?

Nach seiner Rolle als Johnny Cash könnte Joaquin Phoenix bald John Belushi verkörpern. Foto: RTL2

Joaquin Phoenix ist im Gespräch für die Hauptrolle im Film über den verstorbenen Komiker John Belushi. Ein Drehstart ist noch nicht bekannt.

 
Los Angeles - Joaquin Phoenix wird möglicherweise bald als John Belushi zu sehen sein.

Der 'The Master'-Schauspieler konkurriert mit 'Into The Wild'-Star Emile Hirsch um die Rolle des verstorbenen Komikers. Auch der durch 'Pitch Perfect' bekannte Adam DeVine ist Berichten zufolge im Gespräch für die Rolle.
 
Der Film wird John Belushis Zeit als einer der ersten Komiker der Entertainment-Show 'Saturday Night Live' sowie seine Probleme mit Drogenmissbrauch thematisieren. Steve Conrad, der die Regie von 'Hangover'-Regisseur Todd Phillips übernahm, zieht laut 'The Hollywood Reporter' Fernsehschauspieler Nelson Franklin für die Rolle von Belushis engem Vertrauten Dan Ackroyd in Betracht.
 
Ackroyd selbst wird den Film produzieren. Die beiden spielten gemeinsam im legendären Film 'The Blues Brothers' sowie in '1941' und galten auch bei 'Saturday Night Live' als unschlagbares Team. Auch Belushis Witwe Judy Belushi Pisano wird als Produzentin für die Verfilmung fungieren.
 
Der Streifen wird jedoch nicht der erste sein, der das Leben des 1982 an einer Überdosis verstorbenen Komikers auf die Leinwand bringt. In einer Adaption von Bob Woodwards Buch 'Wired' aus dem Jahr 1989 war Michael Chiklis als Belushi zu sehen, der Film stieß bei Familie und Freunden des Stars jedoch nicht auf positive Resonanz.
 

0 Kommentare