Hauptrolle im Gangster-Film "Scarpa" Sylvester Stallone wird zum Mafia-Killer

Sylvester Stallone bei der "Expendables 3"-Party in Cannes Foto: Joel Ryan/Invision/AP

Action-Star Sylvester Stallone dreht einen Mafia-Streifen. Er spielt Gregory Scarpa, einen Auftragskiller und FBI-Informanten, der 1994 im Gefängnis starb.

 

Sylvester Stallone (68, "Rambo") wird demnächst als Auftragskiller Gregory Scarpa auf der Leinwand zu sehen sein. Das berichtet das US-Branchenblatt "Variety". Für den Film, der den Titel "Scarpa" trägt, soll Regisseur Brad Furman ("Der Mandant") verantwortlich sein. Mit an Bord ist zudem "Rocky"-Produzent Irwin Winkler, das Drehbuch schreibt dem Bericht zufolge Nicholas Pileggi ("Goodfellas", "Casino")

Gregory Scarpa (1928 - 1994), der auch als "The Grim Reaper" und "The Mad Hatter" bekannt war, arbeitete für die Colombo-Familie, einen der bekanntesten Mafia-Clans in den USA. Der Film wird sich laut "Variety" vor allem um seine Rolle als FBI-Informant drehen. Scarpa hatte sich 1993 des dreifachen Mordes schuldig bekannt und starb ein Jahr später an den Folgen von AIDS im Gefängnis.

Gedreht werden soll "Scarpa" im kommenden Jahr. Stallone ist ab August in "Expendables 3" in den Kinos zu sehen.

 

1 Kommentar