Hauptbahnhof 32-Jähriger hat drei Kilo Drogen im Gepäck

Mit fast drei Kilogramm Amphetamin und Haschisch im Gepäck ist ein 32-Jähriger der Polizei auf dem Münchner Hauptbahnhof ins Netz gegangen.

 

München - Der Mann sei am Dienstagmorgen mit dem Zug aus Hamburg angekommen und habe bei einer Polizeikontrolle extrem nervös gewirkt, teilte das Polizeipräsidium München am Donnerstag mit. Bei der Durchsuchung seines Reisegepäcks stellten die Beamten dann etwa 1,1 Kilogramm Amphetamin und 1,8 Kilogramm Haschisch sicher.

Gegen den 32-jährigen Berliner erging Haftbefehl.

 

2 Kommentare