Hamburg - Der HSV hat das Hamburger Stadtderby in der 2. Fußball-Bundesliga für sich entschieden. Der HSV gewann das Auswärtsspiel beim FC St. Pauli mit 4:0. In der Tabelle bleibt der HSV auf Rang zwei, St. Pauli ist weiterhin Vierter. Der Schiedsrichter unterbrach das Spiel mehrfach, da in beiden Fanlagern Pyrotechnik gezündet wurde. Der SV Sandhausen kann sich nach einem 1:0-Sieg beim Abstiegsrivalen 1. FC Magdeburg wieder mehr Hoffnung auf den Verbleib in der 2. Liga machen. Die Partie Greuther Fürth gegen Dynamo Dresden wurde aufgrund einer Unwetterwarnung abgesagt.