Hätte es besser wissen müssen Hausmeister (58) bricht ein - und vergisst wichtiges Detail

Eigentlich hätte der Mann wissen müssen, dass er gefilmt wird. Foto: dpa

Fehlende Einbruchsspuren machen die Polizei stutzig. Das Überwachungsvideo erklärt, warum es keine gab.  

Ludwigsvorstadt - Das ging schnell: Am vergangenen Montag wurde die Polizei zu einem Einbruch in das mexikanische Lokal La Fiesta Cantina in der Schwanthaler Straße gerufen.

Vier Spinde waren aufgebrochen worden. Darin waren die Einnahmen des Vortages und die Geldbörse der Bedienungen aufbewahrt worden. Was die Polizei und Mitarbeiter stutzig machte: Einbreuchsspuren gab es keine.

Warum es diese nicht gab, wurde bei der Sichtung der Videoaufzeichnungen klar: Der Einbrecher war kein Unbekannter, sondern der Hausmeiter. Er hatte das Lokal gegen 6.30 Uhr mit einem Schlüssel aufgeschlossen und hatte dann die Spinde geplündert.

Die Polizei nahm den 58-Jährigen in seiner Wohnung fest. Wegen Fluchtgefahr ist Haftbefehl ergangen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null