Haching vs. Friedrichshafen "Solche Spiele sollte man genießen"

Hachings Volleyballer spielen in Friedrichshafen (Symbolbild). Foto: dpa

Hachings Volleyballer brauchen im Halbfinale gegen Friedrichshafen dringend einen Sieg

 

UNTERHACHING Noch glauben sie in Unterhaching, ist nichts verloren. Klar, das 1:3 im ersten Heimspiel der Halbfinal-Best-of-Five Serie gegen Friedrichshafen weckt alles andere als Hoffnungen auf einen weiter positiven Saisonverlauf. Ins Finale kommt das Team das drei Siege hat, Haching muss also am Samstag (19.30 Uhr) am Bodensee gewinnen um nicht vor dem Aus zu stehen.


Und weil der Druck eh schon riesig ist, versucht Trainer Mihai Paduretu nun die Anspannung zu lösen: „Die ganze Saison war schon verrückt. Wir können diese Serie auch gewinnen, wenn wir 0:2 hinten liegen.” Dann bräuchte Haching drei Siege am Stück – eine schwere Aufgabe. Allerdings wissen die Hachinger auch, wie man den VfB auswärts bezwingt. In der Hauptrunde gelang ein glatter 3:0-Erfolg. „Solche Spiele sollte man genießen, dann geht es auch einfacher. Außerdem haben wir schon gezeigt, dass wir dort gewinnen können”, sagt Zuspieler Patrick Steuerwald. In Friedrichshafen trauen sie sich jedenfalls noch nicht zu jubeln, denn dort weiß man: Haching kann auch anders, als in Spiel eins der Serie. 

 

0 Kommentare