Gut Aiderbichl Kuh Yvonne darf endlich auf die Weide

Auf "Gut Aiderbichl": Kuh Yvonne darf endlich die Freiheit genießen. Nach einer mehr als zehnwöchigenQuarantäne im Stall darf der bayerische Sommerloch-Star, die WaldkuhYvonne, wieder an die frische Luft. Foto: Mike Schmalz

Nach einer mehr als zehnwöchigen Quarantäne im Stall darf der bayerische Sommerloch-Star, die Waldkuh Yvonne, wieder an die frische Luft.

 

Deggendorf - „Nachdem wir das Tier am Sonntag ins Freigehege gelassen haben, heißt es 'Ende gut alles gut'“, erklärte der Gründer der Initiative „Gut Aiderbichl“, Michael Aufhauser, am Montag. Die neue Freiheit der Kuh wird durch einen 1,20 Meter hohen Zaun eingeschränkt, um eine erneute Flucht zu verhindern. Aufhauser hatte das Tier etwa zweieinhalb Monate im Stall einsperren müssen, nachdem es nach monatelanger Flucht im Sommer wieder eingefangen worden war. „Die Gefahr, dass sich Yvonne bei wilden Wiederkäuern im Wald mit BSE oder der Maul- und Klauenseuche angesteckt hat, war zu groß“, sagte Aufhauser.

 

0 Kommentare