Liveticker zum Nachlesen Champions-League-Auslosung: Bayern mit Losglück

Der FC Bayern befindet sich als amtierender nationaler Meister in Lostopf 1. Foto: dpa

Losglück für den FC Bayern! Bei der Auslosung zur Champions-League-Gruppenphase erwischen die Münchner eine leichte Gruppe. Der AZ-Liveticker zum Nachlesen.

Monaco - Es geht wieder los – der FC Bayern startet erneut ins Abenteuer Champions League. Die Auslosung am Donnerstag in Monaco bescherte dem Rekordmeister ein Glückslos.

Die Bayern treffen auf Benfica Lissabon, Ajax Amsterdam und AEK Athen. Alles andere als ein Weiterkommen wäre eine Sensation. Auch die anderen deutschen Vertreter erwischten eine machbare Aufgabe. Lediglich Borussia Dortmund hat mit Atletico Madrid und AS Monaco zwei unbequeme Aufgaben vor der Brust. 

Hier gibt's die Gruppen der UEFA Champions 2018/19 und den AZ-Liveticker zum Nachlesen.


UEFA Champions League 2018/19 – Die Gruppen im Überblick

Gr. A Atletico Madrid Borussia Dortmund AS Monaco FC Brügge
Gr. B FC Barcelona Tottenham Hotspur PSV Eindhoven Inter Mailand
Gr. C Paris Saint-Germain SSC Neapel FC Liverpool Roter Stern Belgrad
Gr. D Lokomotive Moskau FC Porto FC Schalke 04 Galatasaray Istanbul
Gr. E FC Bayern München Benfica Lissabon Ajax Amsterdam AEK Athen
Gr. F Manchester City Schachtjor Donezk Olympique Lyon TSG Hoffenheim
Gr. G Real Madrid AS Rom ZSKA Moskau Viktoria Pilsen
Gr. H Juventus Turin Manchester United FC Valencia Young Boys Bern

19.20 Uhr: Damit verabschieden wir uns und bedanken uns fürs Mitlesen. In Kürze wird es auf az-muenchen.de eine erste Analyse zu Bayerns Gegner geben. Bis zum nächsten Mal.

19.19 Uhr: Und es ist Luka Modric! Der Real-Star krönt damit seine erfolgreiche Saison mit dem Titel als Europas bester Fußballer des Jahres.

19.17 Uhr: Mo Salah (FC Liverpool), Luka Modric (Real Madrid) und Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) sind bei den Männern im Rennen. Wer holt den Titel?

19.14 Uhr: Pernille Harder vom VfL Wolfsburg ist Europas Fußballerin des Jahres.

19.09 Uhr: Letztes Highlight der Veranstaltung ist die noch die Wahl zu Europas Fußballer des Jahres.

19.06 Uhr: Damit ist die Auslosung vorbei und der FC Bayern hat eine mehr als machbare Gruppe erwischt. Benfica Lissabon wird mutmaßlich der härteste Gegner. Auch die anderen deutschen Klubs erwischten keine Hammer-Gruppen. Da ist einiges drin.

19.05 Uhr: Losglück für Bayern! AEK Athen ist der vierte Gegner.

18.59 Uhr: Der vierte Topf wird gezogen und Hoffenheim trifft auf Manchester City.

18.57 Uhr: Award für Ronaldo! Cristiano Ronaldo ist der beste Stürmer der abgelaufenen Saison - ist aber im Gegensatz zu seinen Ex-Kollegen nicht vor Ort.

18.55 Uhr: Der dritte Bayern-Gegner ist Ajax Amsterdam. Es sieht nach Traumlos für Bayern aus.

18.52 Uhr: Traumlos für Schalke! Sie treffen auf Lokomotive Moskau und den FC Porto - machbar

18.48 Uhr: Und wieder eine Auszeichnung: Luka Modric ist der Mittelfeldspieler der Saison. Im Gegensatz zu Ramos setzt er aber keine modischen Akzente.

18.46 Uhr: Das hätte schlimmer kommen können! Benfica Lissabon wird der erste Gegner des FC Bayern.

18.44 Uhr: Der BVB trifft auf Atletico Madrid.

18.40 Uhr: Weiter geht's mit Topf zwei unter anderem mit Borussia Dortmund

18.36 Uhr: Soo! Mal wieder Zeit für einen Award. Sergio Ramos wird zum besten Abwehrspieler gekürt. Mit seinen blau gepunkteten Socken setzt er ein echtes modisches Highlight.

18.32 Uhr: Der FC Bayern landet in Gruppe E.

18.24 Uhr: Jetzt aber wirklich! Ein UEFA-Funktionär erklärt die Modalitäten und dann wird gelost, mindestens der erste Lostopf. Danach folgt bestimmt die nächste Auszeichnung... Die Gruppen finden Sie in unserer Tabelle oberhalb des Tickers.

18.21 Uhr: Die nächste Auszeichnung! Keylor Navas (Real Madrid) wird zum Torhüter der Saison gewählt. Nach knapp 20 Minuten ist noch keine einzige Kugel gezogen worden.

18.18 Uhr: Die Auslosung rückt immer näher. Losfee Diego Forlan (früher Atletico Madrid) und Kaka (früher AC Mailand) sind auf der Bühne.

18.14 Uhr: David Beckham ist auf der Bühne. Die englische Legende bekommt den Award des UEFA-Präsidenten. Dazu gratulieren auch wir. Doch wann wird denn endlich gelost?

18.11 Uhr: UEFA-Präsident Alexander Ceferin hält noch eine Ansprache. Jedes Jahr aufs Neue wird die Auslosung zur Geduldsprobe.

18.06 Uhr: Es geht los! Die Hymne ertönt und die Bühne des Grimaldi-Forums ist zu sehen. Jetzt kann es sich nur noch um Sekunden handeln.

18.01 Uhr: Was ist da los? Die Auslosung verzögert sich. Normalerweise ist die UEFA pünktlich auf die Minute.

17.55 Uhr: Aber auch eine leichte Gruppe ist denkbar. So könnten sich auch Benfica Lissabon, PSV Eindhoven und Roter Stern Belgrad zu den Münchnern gesellen. Das wäre dann das viel beschworene Traumlos.

17.51 Uhr: Den Bayern könnte eine echte Hammer-Gruppe drohen. Beispielsweise ist eine Gruppe mit Manchester United, Olympique Lyon und Inter Mailand möglich.

17.45 Uhr: In einer guten Viertelstunde geht es im Grimaldi-Forum von Monaco los! Neben der Auslosung der Champions-League-Vorrunde wird auch Europas Fußballer des Jahres gewählt - allerdings ohne Beteiligung eines Spielers des FC Bayern.

15.15 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum AZ-Liveticker – heute mit der Gruppenauslosung der Champions-League-Saison 2018/19. Vier Mannschaften aus der Bundesliga sind heuer dabei – neben dem FC Bayern sind diesmal Borussia Dortmund, der FC Schalke 04 und die TSG 1899 Hoffenheim in der Königsklasse vertreten. Die Auslosung in Monaco beginnt um 18 Uhr – spätestens dann melden wir uns an dieser Stelle wieder zurück und berichten live für Sie!

 

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. null