Großeinsatz für Feuerwehr Stall brennt vollkommen aus - 40 Kühe gerettet

In Taching am See kam es in der Nacht auf Samstag zu einem Großbrand. Die Bilder. Foto: fib/FDL

In der Nacht auf Samstag ist ein Stall in Taching vollkommen ausgebrannt. Glücklicherweise konnten die 40 Kühe im Inneren gerettet werden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

 

Taching am See - Großalarm für die Feuerwehren rund um Taching am See (Lkr. Traunstein). In der Nacht auf Samstag stand ein großer Stall in Vollbrand – Nachbarn bemerkten den Vorfall und alarmierten sofort die Feuerwehr.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Obergeschoss des Stalls bereits in Vollbrand. Im unteren Teil des Gebäudes befanden sich 40 Kühe, die wegen des Feuers allerdings zunächst nicht gerettet werden konnten. Während der Löscharbeiten harrten sie im Stall aus, erst danach konnten die Tiere ins Freie geführt werden. Nach Informationen vor Ort haben alle Kühe den Vorfall unbeschadet überstanden.

Fünf Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 250.000 Euro.

Obwohl die Einsatzkräfte den Großbrand nach etwa einer Stunde gelöscht hatten, griffen die Flammen zuvor auch auf das angrenzende Wohnhaus über. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch völlig unklar – die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

4 Kommentare