Große Koalition Union und SPD: Geplante Verhandlungsrunde vorerst gescheitert

Die Große Verhandlungsrunde von Union und SPD tagt vorerst nicht.

 

Berlin – Die für Dienstag geplante große Koalitionsrunde von Union und SPD kommt vorerst nicht zusammen. Es tage zunächst weiter die kleine Verhandlungsrunde der Parteispitzen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Verhandlungskreisen. Es gehe um den Streit über Renten, Finanzen und Mindestlohn – die Stimmung sei „sehr ernst“.

 

2 Kommentare