Großbritannien Nur kurze Pause für William und Kate

Der frischvermählte William will schon an diesem Dienstag seine Arbeit als Rettungspilot bei der Royal Air Force wieder aufnehmen.

 

London - Nach ihrer Traumhochzeit gönnen sich Prinz William und Kate nur ein langes Wochenende, bevor der Alltag wieder beginnt. Nach übereinstimmenden Medienberichten vom Sonntag wird der frischvermählte William schon an diesem Dienstag seine Arbeit als Rettungspilot bei der Royal Air Force wieder aufnehmen.

In den nachfolgenden Tagen sei er für mehrere Schichten eingeteilt, berichtete die britische Nachrichtenagentur PA. Der Aufenthaltsort des Paars während des Wochenendes blieb bis zum Sonntagmittag geheim. Spekuliert wurde, dass William und Kate die Abgeschiedenheit in der schottischen Residenz der Queen in Balmoral genießen würden. Die Familie von Kate Middleton kehrte unterdessen wieder in ihren Heimatort Bucklebury in der Grafschaft Berkshire zurück.

Am Morgen nach der Hochzeitsnacht hatten der Herzog und die Herzogin von Cambridge - so heißen die beiden nun offiziell - den Buckingham Palast per Hubschrauber verlassen. Gleichzeitig teilte der Palast überraschend mit, dass sich William und Kate entschieden hätten, nicht sofort in die Flitterwochen zu starten. Offizielle Informationen zum Ziel der Reise würden nicht im Voraus bekanntgegeben. "Das Paar bat darum, die Privatsphäre während des Wochenendes und während der Flitterwochen zu respektieren", hieß es in der Mitteilung.

 

0 Kommentare