Großbritannien Merkel lädt Johnson nach Berlin ein

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den neuen britischen Premierminister Boris Johnson zu einem baldigen Besuch nach Berlin eingeladen. Dies teilte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer mit. Johnson habe die Einladung angenommen. Merkel telefonierte demnach heute mit dem Premierminister und sprach mit ihm über die bilateralen Beziehungen sowie vor allem über den bevorstehenden Ausstieg Großbritanniens aus der EU. Johnson hatte seinen Landsleuten angekündigt, spätestens zum 31. Oktober aus der EU auszutreten, notfalls mit einem Brexit ohne Abkommen.

 
  • Bewertung
    0