Chester - Nach dem Tod mehrerer Babys in einer Klinik in Chester im Nordwesten Englands ist eine 29 Jahre alte Krankenschwester festgenommen worden. Ihr wird vorgeworfen, mindestens acht Neugeborene umgebracht zu haben, wie britische Medien unter Berufung auf die Polizei berichteten. In neun weiteren Fällen werde ihr versuchter Mord von Neugeborenen zur Last gelegt. Die Frau war bereits im Juli vergangenen Jahres festgenommen worden, dann aber auf Kaution freigelassen worden.