Großbritannien Gatwick lahmgelegt - Ryanair weicht nach Stansted aus

London - Weil der Flughafen Gatwick nach Drohnensichtungen lahmgelegt ist, lässt der Billigflieger Ryanair seine Jets am Freitag auf einen anderen Londoner Airport ausweichen. Das gab Ryanair bekannt. Die Flüge starten und landen vorerst in Stansted nordöstlich von der britischen Hauptstadt. Der Flugverkehr in Gatwick, dem zweitgrößten Airport im Königreich, steht seit Mittwochabend fast durchgehend still, weil Unbekannte Drohnen in den Luftraum über der Startbahn aufsteigen ließen. Hunderttausende Reisende blieben dort hängen oder landeten woanders.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading