"Größtes Experiment der TV-Geschichte" Sat.1 bricht "Newtopia" wegen Erfolglosigkeit ab

Das TV-Experiment "Newtopia" wird vorzeitig abgebrochen Foto: dpa

Das "größte Experiment der TV-Geschichte" wird beendet. Wie Sat.1 am Montag bekannt gibt, wird die Reality-Show mit den Pionieren abgebrochen. Die Erklärung ist kurz und knapp.

 

München - Es sollte das "größte Experiment der TV-Geschichte" werden: Die Reality-Show "Newtopia". Doch schon nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass die Sat.1-Show der wohl eher größte Flop der TV-Geschichte ist.

Wie der Sender am Montag bekannt gab, ist das Experiment beendet. " Zusammen mit Talpa Germany hat Sat.1 viel Sendezeit, Herzblut und Ideen in die Fortsetzung von ‚Newtopia‘ gesteckt. Leider ohne den erhofften Erfolg. Aber nur wer wagt, gewinnt. Wir versprechen: SAT.1 wird sich auch weiterhin trauen, mutige TV-Ideen auf den Bildschirm zu bringen", so Sat.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow.

Das Finale von „Newtopia“ wird täglich im TV und online als Highlight-Clips zu sehen sein. Die Livestreams auf newtopia.de und in der Newtopia App werden am heutigen Montag abgeschaltet. Allen Besitzern von aktiven Premium-Pässen wird ihr zuletzt überwiesener Monats- oder Wochenbeitrag in voller Höhe erstattet. Die User werden per E-Mail über die Beitragserstattung für ihren aktiven Monats- oder Wochenpass informiert. SAT.1 teilt in den kommenden Tagen mit, wie die Pioniere ihre letzten Tage in „Newtopia“ gestalten werden.

Ab Montag, 27. Juli 2015, zeigt SAT.1 montags bis freitags um 19:00 Uhr das Daily Drama „In Gefahr – ein verhängnisvoller Moment“.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading