Größenwahn beim Super-Model Heidi Klum kauft sechs Weihnachtsbäume

Heidi Klum auf Baum-Suche Foto: Twitter.com/heidiklum

Wahl-Amerikanerin Heidi Klum mag die Superlative, was sie beim diesjährigen Weihnachtsbaum-Shopping mal wieder bewiesen hat.

 

Los Angeles - Ende November hat Heidi Klum (40, "Wonderland") noch versucht, den einen "perfekten Baum" zu finden, wie sie via Twitter mitteilte. Ob sie dann einfach alle genommen hat, die auf dem ebenfalls geposteten Foto zu sehen sind, hat sie nicht verraten. Sehr wohl verraten hat die Entertainerin jetzt aber, dass es in diesem Jahr im Klum'schen US-Zuhause nicht nur einen schönen großen Baum im Wohnzimmer gibt, sondern vier weitere in den Zimmern ihrer Kinder.

"Dieses Jahr hat zum ersten Mal jedes Kind einen eigenen Weihnachtsbaum im Zimmer", sagt Klum dem Magazin "People". Dass die insgesamt sechs gekauften Bäume sehr ungewöhnlich sind, war ihr wohl spätestens dann klar, als es auch den anderen Kunden der Christbaumstation auffiel. "Die Leute haben Fotos von uns gemacht, als wir das Gelände verlassen haben", so die Topmodel-Macherin. "Das ist nur, weil ich so viele Kinder habe", fügte sie entschuldigend hinzu.

Einen an dieser Stelle passenden Kommentar zu den Gerüchten um eine Erweiterung der vierköpfigen Kinderschar verkniff sie sich. Kurz vor Weihnachten muss es ja spannend bleiben, und das nicht nur für Leni (9), Henry (8), Johan (7) und Lou (4) - doch wer weiß, für wen das sechste Bäumchen ist?

Doch beim eigenen Christbaum bleibt es nicht, Geschenke bekommen die zwei Mädchen und zwei Jungs natürlich an Weihnachten auch: "Ich habe jedem ein Einrad besorgt", verrät die weltweit erfolgreiche Blondine. Umgekehrt wünsche sie sich selbstgemachte Geschenke von den vieren. "Im zweiten Stock des Hauses habe ich eine ganze Wand voll mit ihren Kreationen", freut sie sich.

 

1 Kommentar