Griechenland Ausschreitungen am Rande einer Schülerdemonstration in Athen

Athen - Am Rande einer großen Schülerdemonstration gegen Bildungsreformen ist es in Athen zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen. Vermummte bewarfen die Polizei mit Brandflaschen, die Tränengas gegen die Randalierer einsetzte. Tausende Schülerinnen und Schüler waren in Athen und anderen Städten des Landes auf die Straßen gegangen. Sie protestierten gegen geplante Reformen in Zusammenhang mit der Aufnahme in die Universitäten und Perspektivlosigkeit, berichtete das griechische Fernsehen.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading