GP von Spanien Krank: Mercedes-Chef Brawn fehlt in Barcelona

Mercedes-Teamchef Ross Brawn fehlt beim Großen Preis von Spanien an diesem Wochenende wegen einer Erkrankung.

 

Barcelona - Nick Fry, der Geschäftsführer des deutschen Formel-1-Teams, entschuldigte den 57 Jahre alten Briten bei einer Pressekonferenz in Barcelona, bei der Brawn reden sollte. Brawn sei Anfang der Woche beim Arzt gewesen. Dieser habe ihm geraten, nicht nach Barcelona zu kommen, sondern erst zum Großen Preis von Monaco zwei Wochen später zu reisen, sagte Fry.

Zur Art der Erkrankung teilte Fry nichts mit.

 

0 Kommentare