GNTM-Kandidatin Sabrina Rosopulo schafft es ohne Heidi Klum nach New York

Sabrina Rosopulo modelt für Designerin Pia Bolte... Foto: PiaBolte/4estttt

Sabrina Rosopulo, die ehemalige Finalistin des AZ-Modelwettbewerbs "Schöne Münchnerin 2013", nahm 2017 bei GNTM teil. Jetzt spricht sie über ihren beruflichen Erfolg - ganz ohne Heidi Klum.

New York - Heute ist Sabrina froh, dass sie GNTM nicht gewonnen hat. "Mein frühes Ausscheiden war Ansichtssache und für mich perfekt. Sonst wäre ich am Ende noch verheizt worden mit Knebelverträgen und hätte jetzt nicht die Jobs, die ich wollte", so die attraktive Blondine gegenüber der Abendzeitung.

Dennoch hat die Show-Teilnahme ihr komplettes Leben verändert. Sabrina reist viel und hat mehrere Modelaufträge. Die AZ erreicht die 23-Jährige in den USA: "Ich habe verdammt viele Shootings und Laufsteg-Aufträge. Aktuell bin ich in New York und arbeite für die Münchner Designerin Pia Bolte auf der Fashion Week. Ich reise international und bin so sehr zufrieden damit"

Ihren Freund, den Kicker Giuseppe Leo vom Karlsruher SC, sieht Sabrina dadurch weniger. Doch die gemeinsame Zeit in Deutschland verbringen die beiden dann umso intensiver...

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null