Gnabry und Tolisso Joshua Kimmich freut sich auf die neuen Kollegen

Joshua Kimmich will sich in der kommenden Saison beim FC Bayern durchsetzen. Foto: dpa

Die vergangene Saison lief nicht nach Plan für Joshua Kimmich. Deshalb freut sich der 22-Jährige bereits auf die kommende Spielzeit beim FC Bayern - und auf seine neuen Mitspieler.

München - In seiner ersten Saison beim FC Bayern hatte Joshua Kimmich in Pep Guardiola einen starken Fürsprecher. Unter Carlo Ancelotti hingegen spielte der Youngster meist nur die zweite Geige, hinter Philipp Lahm auf der Außenbahn oder im defensiven Mittelfeld anstelle von Xabi Alonso. 

Seinen Plan für die Spielzeit 2017/18 hat er deshalb klar vor Augen. "Ich war nicht so zufrieden mit der letzten Saison. ich hoffe, dass ich mehr Spiele von Anfang an mache. Es ist mein klares Ziel, mich bei Bayern durchzusetzen", sagte Kimmich auf der Pressekonferenz vor dem ersten Spiel des Confed Cup.

Kimmich freut sich auf Gnabry und Tolisso

Das Turnier in Russland möchte er deshalb auch als Gelegenheit nutzen, Werbung für sich zu machen. "Der Confed Cup ist für jeden eine tolle Chance, sich zu zeigen."

In der kommenden Saison wird Kimmich dann zusammen mit Serge Gnabry und Rekordtransfer Corentin Tolisso zusammenspielen. Auf beide Spieler freut er sich - und schwärmt von ihnen: "Serge kenne ich ja schon, über Tolisso wusste ich vorher nicht so viel. Aber ich freue mich. Junge Spieler mit super Qualität. Das zeigt, wo der Weg hingehen soll. "

Am besten mit Joshua Kimmich als Stammspieler - zumindest, wenn es nach dem jungen DFB-Star geht.

 

2 Kommentare