Glastonbury 2016 Line-Up von Festival steht

Michael Eavis und Tochter Emily Foto: bangshowbiz

Das beliebte Musikfestival Glastonbury hat bereits seine famosen Headliner, nun ist das offizielle Poster enthüllt worden, das alle Künstler zeigt, die dort auftreten.

 

London - Das komplette Line-Up des Glastonbury Festival 2016 steht jetzt fest.

In diesem Jahr wird das berühmte Festival vom 22.-26. Juni in Somerset stattfinden, seine Headliner stehen mit Adele, Coldplay und Muse bereits schon länger fest. Die Neuzugänge in diesem Jahr sind nun Beck, Foals, LCD Soundsystem, Chvrches, James Blake, PJ Harvey, ZZ Top, New Order, Disclosure, Stormzy und Bring Me The Horizon. Zu ihnen gesellen sich Skepta, Ellie Goulding, The 1975, The Last Shadow Puppets, Grimes, Jake Bugg, Fatboy Slim, Guy Garvey, Madness, Wolf Alice, Bat For Lashes, Santigold, Roisin Murphy und weitere Acts. Auf der Internetseite des Festivals ist das offizielle Poster enthüllt worden. Bereits im Vorfeld wurde ebenfalls berichtet, dass Coldplay auf der Bühne von dem Bee-Gees-Veteran Barry Gibb unterstützt werden soll. Die Band um Chris Martin ist die erste ihrer Zunft, die das Festival zum vierten Mal als Headliner unterstützen. So traten sie zuvor bereits 2002, 2005 und 2011 auf.

Lily Allen: Dramatischer Kollaps auf Glastonbury Festival

Zudem kündigte der Veranstalter ein David-Bowie-Tribut an: Der Musiker, der im Januar nach einem heimlichen Kampf gegen den Krebs im Alter von 69 Jahren starb, wird mit einer Ausstrahlung seines kompletten Auftritts von 2000 bei dem beliebten Festival geehrt. In einem Interview mit 'Radio X' bestätigte Festivalorganisator Michael Eavis: "Ja, wir zeigen einen Film seines Sets aus dem Jahr 2000. Es wird auf einem der Bildschirme gezeigt, wenn die Bühnen geschlossen sind. Wir zeigen das ganze Set."

 

0 Kommentare