Gitarren-Klau Musikalische Wiederholungs-Täter

Zwei Männer versuchen in einem Musikgeschäft in der Innenstadt eine Gitarre zu klauen - und zwar ziemlich auffällig.

 

Altstadt - Am Mittwoch, den 18. Dezember gegen 17 Uhr, betrat ein 41- jähriger Bosnier mit einer weiteren bislang unbekannten Person ein Musikinstrumentengeschäft in der Münchner Innenstadt und begutachtete eine Gitarre. Die Männer verließen anschließend ohne Ware das Geschäft, kamen aber nach kurzer Zeit wieder zurück.

Der Bosnier nahm da die Gitarre einfach an sich und wollte den Laden ohne zu bezahlen verlassen. Der zunächst unbekannten Begleitung gelang die Flucht. Der Gitarrendieb wurde nach Eintreffen der Streife der Polizeiinspektion 14 (Westend) übergeben.

Überprüfungen ergaben, dass dieser Mann bereits am 16. Dezember 2013 versucht hatte, mit anderen Männern eine Gitarre zu klauen. Im Rahmen weiterer Ermittlungen konnte ein 44- jähriger Slowake als Mittäter identifiziert werden. Dieser wurde in den Morgenstunden des 19. Dezembers in einer Obdachlosenunterkunft festgenommen.

Beide Männer wurden der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Im Laufe des heutigen Tages werden sie dem Haftrichter vorgeführt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading