Giesing Pkw-Fahrer übersieht Streife und rammt sie

Trotz Blaulichts übersehen: Streifenwagen in Obergiesing. (Archivbild) Foto: dpa

Ein Autofahrer übersieht einen Streifenwagen mit Blaulicht, der bei Rot auf eine Kreuzung fährt, und rammt ihn. Die 20-jährige Beifahrerin des Pkws wird leicht verletzt.

 

Obergiesing - Am Montag gegen 22 Uhr befuhr ein 27-jähriger Polizeibeamter mit einem uniformierten Streifenwagen (BMW) die Werinherstraße in Obergiesing. Er befand sich auf einer Einsatzfahrt und das Blaulicht war eingeschaltet. Zur gleichen Zeit befuhr ein 23-jähriger Miesbacher mit seinem Audi die Herzogstandstraße und bog in die Werinherstraße ab.

Er sah den Streifenwagen, der bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich fuhr, nicht rechtzeitig und kollidierte mit diesem. Bei dem Zusammenprall verletzte sich eine 20-jährige Miesbacherin leicht, die sich als Beifahrerin im Audi befand. Sie verspürte Nackenschmerzen. Der geschätzte Schaden am Polizeifahrzeug betrug ca. 10.000 Euro, der Schaden am Audi ca. 6.000 Euro.

 

4 Kommentare