Gibt es offene Forderungen? Courtney Love verklagt ihren Ex-Manager

Courtney Love hat Ärger mit ihrem Ex-Manager Foto: Krista Kennell / Shutterstock.com

Courtney Love scheint nun genug von ihrem Ex-Manager zu haben. Weil er penetrant angebliche Geldforderungen versucht von der Kurt-Cobain-Witwe und ihrer Familie einzutreiben, hat diese nun eine einstweilige Verfügung eingereicht.

 

Jetzt wird es ernst im Streit zwischen Courtney Love (54, "America's Sweetheart") und ihrem Ex-Manager Sam Lufti. Nachdem sie bereits vor einiger Zeit die Zusammenarbeit mit ihm beendete, soll sie laut Informationen des US-Portals "TMZ" nun auch Klage gegen ihn eingereicht haben. Genauer gesagt habe sie eine einstweilige Verfügung eingereicht, da Lufti sie und ihre Familie mehrfach belästigt haben soll. Der Streitpunkt sind angeblich offene Forderungen von Lufti gegenüber der Witwe der Grunge-Legende Kurt Cobain (1997-1994).

Ihr Ex-Manager habe, so behauptet es zumindest er selbst, viel für Dienstleistungen ausgelegt, die er zurückhaben möchte. Deswegen soll er Love mit E-Mails, Textnachrichten und Anrufen bombardiert haben. Die einstweilige Verfügung soll nicht nur Courtney Love selbst schützen, sondern auch ihre Tochter Frances Bean (26) und ihre Schwester.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading